Ein gewöhnungsbedürftiges Internat für jedes Wesen - egal ob mystisch, magisch oder menschlich!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Navigation
>>Regeln<<
>>Wichtiges<<
>>Sonstiges<<
>>Partner<<
>>Anmeldung<<
>>Schule<<
>>Outside<<
>>Off Topic<<
News!

Wanted:
- Schüler
- Lehrer


Unwanted:
- Nichts.
Klassen
Kiyomi ~ 0
Rumei ~ 0
Hitusa ~ 0
Jutase ~ 0
Genisake ~ 0

Wir suchen einen Schularzt//Eine Schulärztin,
einen Hausmeister
und viele, viele Lehrer und Lehrerinen!!!
Partner
Moon Academy
Bloody Rose
Konoha High School
Heavy Rain
Vote!
Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur ToplisteIius ToplistSento sore Tenshi Top 100Star-Ocean.de Toplist

Teilen | 
 

 Ayako Bikou

Nach unten 
AutorNachricht
Ayako

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 26.12.10

BeitragThema: Ayako Bikou   Mo Dez 27, 2010 3:30 pm

    Allgemeines

    Name: Ayako (eigentlich gaben ihre Eltern ihr den Namen Aya, wobei sie ihn mit der Zeit zu Ayako umwandelte)
    Nachname: Bikou
    Spitzname/n: Aya
    Geschlecht: weiblich
    Gesinnung: hetero
    Alter: Im Alter von 18 Jahren wurde sie gebissen. Aber würde man ihre Zeit auf der Erde seit ihrer menschlichen Geburt zusammen rechnen würde sie nun schon 753 Jahre alt sein.
    Geburtstag: 16.7.
    Rasse: Vampir
    Herkunft: England
    Charafarbe: blueviolet

    Single?: Single

    Schüler/ Lehrer?: Schülerin
    Was führt dich an diese Schule & was erhoffst du dir nach deinem Besuch hier?:
    Aya ist an diese Schule gekommen in der Hoffnung ihre Vergangenheit hinter sich lassen zu können. Sie möchte neu anfangen und ist deshalb, fern ab der Heimat, hierher gekommen um neue Freunde und vor allem sich selbst wieder zu finden.

    Körperdaten:

    Statur/Körper: Aya hat zwei verschiedene Formen ihres Aussehens. Einmal als Mensch und dann als vollkommen verwandelter Vampir. Ihre Größe und Statur ändern sich nach der Verwandlung nicht. Als Mensch hat Aya hellblonde Haare und eisblaue Augen. Sie ist sehr schlank und zierlich. In beiden Formen ist ihre Haut sehr bleich. Als Vampir hat sie dann kastanienbraune Haare und Augen. Beides schimmert im Mondlicht rot. Ihre Fingernägel färben sich in ihrer Vampirform schwarz und auch bekommt sie schwarze Ringe um die Augen, welche wie Make-up wirken. Auch hat sie in der rechten Augenbraue ein Piercing.
    Größe: 1,70 cm
    Gewicht: 58kg
    Aussehen:
    Spoiler:
     
    Besondere Merkmale/ Inventar: Ayako trägt stets ein paar Blutkapseln bei sich, damit sie keine Lebewesen angreifen muss. Auch hat sie immer ein kleines schwarzes Buch bei sich, wo alle wichtigen Informationen stehen welche sie als Vampir benötigt.
    Allergien, einzunehmende Medikamente: - Blutkapseln
    Kleidungsstil: Als Vampirin trägt sie eher Gothic-Kleidung wobei sie als Mensch eher neutrale und schlichte Sachen anzieht.
    Laune: Glücklich, fröhlich und aufgeschlossen aber auch traurig und nachdenklich, kommt halt auf die Situation drauf an.


    Leben & Eigenschaften
     
    Familie: Milan Bikou (Vater) Amelia Bikou (Mutter) Adam Frances (Erschaffer)
    Wohnort: Bis zuletzt hatte Ayako in Frankreich gelebt. In den vielen Jahrhunderten die sie lebte ist sie durch die ganze Welt gereist bis sie sich vor ca. 150 Jahren einer Gruppe von jungen Vampiren anschloss welche sich in Paris nieder gelassen hatten. Sie hatten dort ein Theater unter welchem eine riesige Gruft war. Sie lebten Tags über dort und in der Nacht führten sie ihre Stücke auf. Von dem Geld konnten sie sich mühelos Blutkapseln kaufen, aber mehr darüber in ihrer Vergangenheit.

    Vergangenheit: Ayako ist in einem kleinen Dorf südlich von Hampshire in England des 12. Jahrhunderts geboren. Sie lebte dort friedlich mit ihren Eltern bis zu ihren 18. Lebensjahr. An einem schönen Sommertag war sie gerade im Wald unterwegs als die Dämmerung hereinbrach. Sie war gerade auf den Weg zu ihren Heimatdorf als plötzlich eine Gruppe von Dieben sie überfielen. Scheinbar waren es Diebe, jedoch stellte sich heraus, dass es Vampire waren welche ihren Blutdurst stillen wollten. Ihr Anführer stellte sich als Adam Frances vor. Er war angetan von ihrer Schönheit und mahnte seine Gefährten ihr nichts zu tun. Sie dachten bestimmt er will sie für sich allein aussaugen und gingen wieder fort um ihren Durst im nahen Dorf zu stillen... Dem Dorf wo Ayako aufgewachsen ist. Sie erinnerte Adam an seine kleine Schwester und verschonte sie. Er meinte er würde sie nicht töten, im Gegenzug müsste sie mit ihm zusammen als Vampir leben. Aus ihrer Todesangst heraus willigte Aya ein. Sie zogen also durch England und immer wenn sie ihre Eltern besuchen wollte meinte Adam es ist gerade keine Zeit. Sie bauten sich ein neues Leben auf. Aya war die Frau an seiner Seite und er wurde Fürst. Nachts sehnte sie sich oft nach ihren Eltern. Doch das schöne Leben in Prunk war so faszinierend dass sie es nach ein paar Jahren fast ganz vergaß, dass sie ihre Eltern lange nicht gesehen hatte. Doch eines Tages wurde sie Sehnsucht wieder groß und sie drängte Adam darauf hin dass sie doch einmal ihre Eltern besuchen sollten. Doch wie immer lehnte er ab und als Aya daraufhin davon lief um ihren Willen zu bekommen wurde Adam wütend. Er konnte sich nicht mehr im Zaum halten. Wie sollte er seiner geliebten Aya nur die Wahrheit sagen, denn ihre Eltern wurden ja von Adams Handlangern ermordet, was er ihr jedoch nie gesagt hatte. Er ließ alle Dörfer angreifen und die Menschen aussaugen, woraufhin der König ihn zum Tode verurteilt hatte. Denn nun war er als Vampir entlarvt. Erst auf dem Scheiterhaufen, als er verbrannt werden sollte gestand er es ihr. Aya war natürlich schwer schockiert. Sie wanderte erst einige Zeit durch England und ging dann nach Europa. Das Mittelalter war eine schreckliche Zeit für ein so junges Ding wie sie. Die Pest zog umher und Aya sah zu wie sie die Menschen dahin raffte. Nach ein paar weiteren Jahren trieb es sie zur Heimat der Vampire nach Transilvanien. Dort lebte sie einige Zeit in einem Orden der vom ersten Vampir geschaffen wurde. Es war ein herrliches Leben. Die Vampire hatten dort die Vorherrschaft und immer wenn sie wollten konnten sie los ziehen um ihre Durst zu stillen. Auch hatten sie die schönsten Burgen und Schlösser, denn an Geld fehlte es nie. Doch nach Hundert Jahren hielt sie es nicht mehr dort. Sie segelte mit einem Schiff in die neue Welt und baute sich dort eine neue Existenz auf. Sie hatte bald ein eigenes Gut, jedoch wurden ihre Angestellten schnell misstrauisch, da jede Nacht entweder Vieh oder einer von ihnen starb. Ayako musste ihr Anwesen verbrennen und fliehen. Es trieb sie nach Asien, wo sie ihren Namen von Aya zu Ayako änderte. An ihren wahren Namen konnte sich sowieso niemand erinnern. Sie lebte lange in China und war eine Dame am Hofe des Kaisers. Aber als Krieg ausbrach und die Anhänger des Kaisers verfolgt wurden musste sie ein weiteres mal weg. Von dort aus ging sie wieder nach Europa. In Spanien traf sie einen jungen Vampir, welcher sie sehr an Adam erinnerte. Es stellte sich heraus, dass es sein kleiner Bruder war. Sie suchten sich immer mehr verbündete und gingen dann nach Frankreich, wo sie sich ein Theaterhaus kauften. Unter diesem war eine mächtig große Gruft, wo sie Tags über schlafen konnten. Nachts öffnete das Theater und sie zeigten den Menschen ihre Stücke von vergangenen Zeiten und Kriegen. Sie fanden sehr großen Anklang und konnten sich mit dem Geld Blutkapseln kaufen, sodass sie keine Menschen mehr töten mussten. Doch eines Nachts war alles anders. Die Vampire sehnten sich nach menschlichen Blut. Ayako versuchte verzweifelt sie davon ab zu bringen, aber sie drohten ihr nur damit sie sterben zu lassen und das in der schlimmsten Art, durch Verbrennen im Tageslicht. Aya wurde im Kerker unterhalb des Theaterhauses eingesperrt, was ihr das Leben rettete, denn die Gruppe der Vampire wurde gefunden und alle ermordet. Nach ein paar Tagen konnte sie sich befreien und floh. Dann brach der Weltkrieg aus und Aya reiste nach Deutschland. Viel hatte sich verändert. Die Menschen fingen an sich gegenseitig zu morden und das auf die grausamsten Arten. Im Mittelalter war es zwar nicht weniger grausam gewesen, doch Ayako fand es zu dieser Zeit viel schlimmer als im Mittelalter. Im zweiten Weltkrieg war sie sehr angesehen, da sie dem Aussehen nach den Ideal der Nazis entsprach. Doch sie konnte sich nie mit dieser Ideologie anfreunden. Nach dem Krieg zog sie wieder in die ヨstliche Welt. Sie reiste ein wenig umher und es drang an ihr Ohr, dass es eine Schule für Wesen wie sie gab. Sie machte sich auf den weg und kam letzten Endes hier an.

    (Besondere)Fähigkeiten: Aya hat kaum besondere Fähigkeiten. Dennoch eine sehr außergewöhnliche, für einen Vampir. Sie kann in die Sonne gehen ohne zu verbrennen, denn sie hat sowohl eine menschliche als auch eine Vampirform. Tags über ist sie ein (scheinbar) normaler Mensch, wobei sie nachts zur Vampirin wird. Diese Eigenschaft hatte sie erst vor knapp hundert Jahren bemerkt. Sonst ist sie nur in ihrer Vampirform umher gewandelt.

    Positive Charaktereigenschaften:
    +freundlich
    +höflich
    +mutig
    +selbstsicher

    Negative Charaktereigenschaften:
    - frech
    - manchmal arrogant
    - kann selten ihre wahren Gefühle zeigen
    - misstrauisch

    Lieblingsessen: Pizza
    Hassessen: Rosenkohl

    Stärken:
    + hilft gerne
    + loyal
    + ist stärker als sie scheint

    Schwächen:
    - Blut (wenn sie Blut riecht muss sie sich echt beherrschen)
    - Gefühle zeigen
    - ihre Vergangenheit

    Interesse: Aya liebt gute Bücher. In ihren langen Leben hat sie schon tausende gelesen und würde am liebsten alle Bücher der Welt lesen. Aber auch liebt sie die Natur und das Leben in allen seinen schönen Facetten.
    Desinteresse: Bei langweiligen Gelaber schaltet sie einfach ab. Vor allem wenn es um Begebenheiten in der Geschichte geht, wo man sie eines besseren belehren will. Schon oft hatte sie gehört wie Menschen von Kriegen erzählten wo sie dabei war. Es nervt sie, dass die Dinge immer anders dargestellt werden als sie sich ereignet haben. Technik interessiert sie auch überhaupt nicht.

    Vorlieben: Aya liebt es Bücher zu lesen welche sich mit dem Mittelalter befassen. Es lässt sie immer wieder träumen wie schön es doch war.
    Abneigungen: Sie empfindet eine sehr große Abneigung eingebildeten Menschen und Besserwisser gegenüber.

    Wünsche, Lebensziele, Hoffnungen :
    Aya hofft dass sie einen Partner findet mit dem sie ihr Leben zusammen verbringen und eine Familie gründen kann. Das Problem dabei ist dass es ein Wesen sein müsste was wie sie lange lebt. Sie hatte es schon mehrmals mit Menschen versucht, jedoch sind die jungen Männer entweder geschockt gewesen als sie ihre wahre Identität preis gab, oder sie sind dann am Alter gestorben. Auch hatte sie schon einen Vampir Partner, welcher jedoch starb als er verbrannt wurde. Sie hatte schon zu viele schmerzliche Verluste.

    Sonstiges
     
    Zweitcharas:-
    Freunde:-
    allgemeine Regeln gelesen: Kuchen

    Schreibregeln gelesen:   Kirsch

    Wie hast du her gefunden?: über Shima no Koji
    Erreichbarkeit bei Inaktivität o.ä.: 327271609
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Quarte

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Ayako Bikou   Fr Dez 31, 2010 10:53 am

Schick, schick!
Du kannst schonmal schreiben anfangen.
Nur hab ich heute keine Zeit dich anzunehmen.
Sei mir nicht allzu böse, okay? :3

_________________
~Quarte "Spricht" - Quarte "Denkt" - Quarte "Tut" - Quarte "Redet Mit Sich Selbst"~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Ayako Bikou
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dream World :: Welcome to our Dream World! :: Angenommen // Ehemalig :: Angenommen-
Gehe zu: